„Land unter“ im stadtlandeier-Garten

Bild

 

Weltuntergangsstimmung in unserem beschaulichen Garten. Eben noch saß ich zusammen mit meiner jüngsten Tochter gemütlich in der gerade erst wieder hergerichteten Garten-Lounge. Und schon im nächsten Moment brach das Unwetter über uns herein. Regen ohne Ende und dazu noch Hagel. „Taubeneigroß“ wäre übertrieben, aber die Größe von Würfelzuckerstückchen hatte der Spaß schon.

 

Bild

Alles war zwar nach nur wenigen Minuten vorbei. Aber der Garten stand erst einmal knöcheltief – und das ist jetzt keine Übertreibung – unter Wasser. Was auf den Fotos aussieht wie Nebenflüsse der Elbe und Überflutungswiesen bei Hitzacker, sind eigentlich unsere Wege und Rasenflächen.

Bild

Die gute Nachricht zum Schluß: Hühner, Kaninchen und Pflanzen sind wohl auf. Und ich muss heute Abend nicht gießen…

Advertisements