FOCUS Gesundheit berichtet über Stadtlandeier

Scannen 5Die aktuelle Ausgabe von FOCUS Gesundheit widmet sich dem Thema „Gesünder essen“. Unter anderem geht es auch darum, was Menschen in der Stadt tun, um sich selbst mit gesunden Nahrungsmitteln zu versorgen. Eine Erzieherin aus Köln mietet sich für die Selbstversorgung mit Gemüse einen kleinen Acker vor der Stadt. Eine Heilpraktikerin aus Hamburg sammelt in den städtischen Parks Kräuter und eine Kulturwissenschaftlerin hat ihr Herz für Bienen und die Imkerei entdeckt. Und auch unser Projekt „stadtlandeier“ wird vorgestellt.

Wir finden, dass vor allem das Bild, das die ganze Familie zusammen mit 1,5 Bielefelder Kennhühnern und einer unserer „Rettet-das-Huhn“-Hennen zeigt, sehr schön geworden ist. In den Text dazu hat sich allerdings ein kleiner Fehler eingeschlichen. Ich, Stefan, bin erst 38 und nicht 47. Aber besser so als andersrum. So glaubt wenigsten jeder, ich hätte mich für 47 „gut gehalten“. 😉


Focus_Doppelseite

Focus_Artikel

Advertisements

Düsseldorfer Heilpraktiker bloggt über Stadtlandeier

Frank Rose ist Heilpraktiker in Düsseldorf und Blogger. Auf seiner Seite rose-gesundheit.de macht er „Nischen-Nischen-Journalismus zu interessanten und außergewöhnlichen Themen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung, Sport, Recht und Zeitgeschehen. Fernab von Mainstream und Verschwörungstheorien.“

Frank interessierte sich für unsere Hühner und meine Kräuterstaffelei. An einem sonnigen Sonntagmittag stand er bei uns im Stadtlandeier-Garten und wir haben uns zu beiden Themen ausgiebig unterhalten. Hier findet Ihr die Interviews zu der Kräuterstaffelei. In Kürze folgt sicherlich auch der zu den Hühnern. Viel Spaß beim Ansehen und erkunden von Franks Blog!

Unsere Hühner im TV – Das Hamburg Journal berichtet über Helga, Heide, Hilde & Co

Das Fernsehen war zu Gast im Stadtlandeier-Garten. Für die Sendung „Hamburg Journal“ im NDR-Fernsehen wurde ein Osterbeitrag gedreht, in dem es um unsere Hennen, ihre Eier und unser Landleben in der Großstadt geht.

Es ist bereits das zweite Mal, dass das Fernsehen unseren Hühnern einen Besuch abstattet. Auch das ZDF war schon da und hat für „Drehscheibe Deutschland“ und „heute in Deutschland“ gedreht. Das Thema „Hühner in der Großstadt“ scheint medial voll einzuschlagen.

Uns soll´s Recht sein. Vielleicht werden durch die Fernsehbeiträge noch mehr Menschen ermutigt, auch in der Stadt Hühner zu halten und sich selbst dadurch eine Alternative zur Massentierhaltung zu schaffen.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Landleben-in-der-Grossstadt,hamj39948.html

stadtlandeier im Interview – Blog ueber-land.eu stellt innovative Landwirtschaftsprojekte vor

Manchmal sind wir selbst ein wenig überrascht, wie viel Interesse unser kleiner Hamburger Hühnerhof in der Welt hervorruft. Ein paar Hühner anzuschaffen, um frische und gute Eier zu haben, war für uns eigentlich gar keine „so große Sache“ und eigentlich hatten wir eher befürchtet, dass man uns als „kauzig“ abtut. Umso mehr freut es uns, so viel positives Feedback zu bekommen und immer mehr Menschen kennenzulernen, die genau so denken, wie wir.

Ganz besonders erfreut waren wir über die Interviewanfrage der österreichischen Bloggerin Barbara Kanzian. Auf ihrem Blog ueber-land.eu stellt sie innovative Landwirtschaftsprojekte vor und war auch an unser Hamburger Hühner-Geschichte interessiert. Warum halten wir Hühner in der Großstadt? Wie haben die Nachbarn darauf reagiert? Welche positiven und negativen Erfahrungen gibt es? was bedeutet und unser kleines Stück Land in der Stadt? Solche und ähnliche Fragen hatte Barbara, die ich ihr gern und stellenweise vielleicht auch etwas ausführlich beantwortet habe. Das komplette Interview gibt es >>>hier>>>

blog_bild

Auf ueber-land.eu erfahrt Ihr aber nicht nur etwas über Hühnerhalter in Hamburg. Barbara Kanzian stellt viele innovative Landwirtschaftsprojekte aus der ganzen Welt vor – auf dem Land und in der Stadt. So geht es zum Beispiel um Gemüseanbau auf Flachdächern in Kopenhagen, den Urban Farmer Paolo in London oder Fischzucht über den Dächern von Basel. Dazu findet man auf dem Blog viele Anregungen zum Selber machen. Alle, die sich für Landwirtschaft abseits ausgetretener Pfade und jenseits der gesellschaftlichen Normen interessieren, werden auf ueber-land.eu ihre Freude haben. Viel Spaß bei durchstöbern!

Hamburger Abendblatt berichtet über unsere Hühner

Zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin hat sich die Hamburger Journalistin Melanie Wassink dem Thema „Private Hühnerhaltung in Hamburg als Alternative zur Massentierhaltung“ gewidmet und uns als ein Beispiel vorgestellt. Heute wurde der Artikel im Wirtschaftsteil des Abendblatts veröffentlicht. Aus unserer Sicht eine gelungene Reportage. Den kompletten Artikel gibt´s >>>hier<<<

IMG_1660

Das Hamburger Abendblatt ist unseren Hühnern übrigens gut bekannt. Denn mit der Ausgabe vom Vortag legen wir täglich das Kotbrett aus. Das erleichtert das Säubern.

Sagt das eine Huhn zum anderen: „Du, wir sind im Abendblatt“. Darauf das andere: „Drauf geschissen!“

IMG_1471