FOCUS Gesundheit berichtet über Stadtlandeier

Scannen 5Die aktuelle Ausgabe von FOCUS Gesundheit widmet sich dem Thema „Gesünder essen“. Unter anderem geht es auch darum, was Menschen in der Stadt tun, um sich selbst mit gesunden Nahrungsmitteln zu versorgen. Eine Erzieherin aus Köln mietet sich für die Selbstversorgung mit Gemüse einen kleinen Acker vor der Stadt. Eine Heilpraktikerin aus Hamburg sammelt in den städtischen Parks Kräuter und eine Kulturwissenschaftlerin hat ihr Herz für Bienen und die Imkerei entdeckt. Und auch unser Projekt „stadtlandeier“ wird vorgestellt.

Wir finden, dass vor allem das Bild, das die ganze Familie zusammen mit 1,5 Bielefelder Kennhühnern und einer unserer „Rettet-das-Huhn“-Hennen zeigt, sehr schön geworden ist. In den Text dazu hat sich allerdings ein kleiner Fehler eingeschlichen. Ich, Stefan, bin erst 38 und nicht 47. Aber besser so als andersrum. So glaubt wenigsten jeder, ich hätte mich für 47 „gut gehalten“. 😉


Focus_Doppelseite

Focus_Artikel

Advertisements

2 Gedanken zu “FOCUS Gesundheit berichtet über Stadtlandeier

  1. Das ist wirklich mal klasse 🙂 Ach, ich muss schaun, ob ich die Ausgabe bekomme, würde den Artikel gerne lesen. Meine liebe Kollegin bestellt sie mir bestimmt, falls nicht.
    Und wegen der 47 würde ich mir keinen Kopf machen. Das glaubt eh keiner. Ihr seid übrigens ne echt süße Familie, wenn ich das mal so sagen darf. Meine jüngste steht übrgens auch total auf lila ….
    LG
    Isabell

    • Hi Isa, sorry für die späte Reaktion. Wir waren im Urlaub. Vielen Dank für das Kompliment! So friedlich wie auf dem Bild geht’s bei uns nicht immer zu😜 VG aus dem verregneten stadtlandeier-Garten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s