Ein Hahn zieht auf´s Haus

Jetzt ist also doch noch ein Hahn eingezogen. Aber nicht in das fast fertige Hühnerhaus sondern nur auf den First. Für einen richtigen Hahn fehlt uns das Verständnis der Nachbarschaft. Einige Nachbarn schreckten in der Vergangenheit doch merklich zusammen, wenn wir von unseren Hühnerplänen berichteten. Die Angst ums Lange-Ausschlafen-Am-Sonntag war ihnen durchaus anzumerken. Deshalb gibt´s für unsere vier Hennen kleinen echten Hahn, sondern nur den aus Blech oben auf dem Dach. Das ist kein Problem, denn:

  • Hühner legen auch ohne Hahn Eier. Das Ei ist die weibliche Eizelle und die will bzw. muss auch im umbefruchteten Zustand raus. Frauen wissen, was ich meine!
  • Eine kleine Schar Hennen bis 5 Tiere braucht keinen Mann, der sagt, wo es lang geht. Das kriegen die Hennen auch allein hin. Wenn die Herde größer wird, können die Damen das aber nicht mehr wirklich allein wuppen. Da braucht´s dann schon den Kerl, der für Ruhe sorgt, aufpasst und die Mädels am Abend ins Haus scheucht (sorry, Alice Schwarzer!)
  • Bei einer kleinen Herde kann ein Hahn sogar zur echten Belastung für die einzelne Henne werden. Da der Gockel eigentlich immer so drauf ist wie Dieter B. zu seinen besten Zeiten, kann das für die wenigen anwesenden Damen gesundheitliche Probleme nach sich ziehen.

Wer trotzdem einen Hahn in seiner Stadtgartenhühnerschar halten will, sollte Folgendes beachten:

  • Hühnerstall Schall isoliert bauen!
  • Hahn nur dann rauslassen, wenn er auch Krach machen darf. Dafür muss man die Hühnerklappe entweder immer selber öffnen. Oder man besorgt sich eine automatische Hühnerklappe mit Zeitschaltuhr.
  • Rechtzeitig eine Rechtsschutzversicherung abschließen.
  • Statt eines großen Hahns, der zur Rasse der Hennen passt, tut es manchmal auch die Zwerghuhn-Variante des Hahns. Der will zwar auch immer und ständig. Aber den können die Hennen schneller mal abschütteln und er tut nicht so weh.

IMG_4166

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s