Ein eigenes Haus für die Hühnerschar

Wo und wie sollen die vier Grazien eigentlich wohnen? Eine Frage, die wir viel oft und immer mit unterschiedlichem Ergebnis diskutiert haben. Kaufen wir einen fertigen Stall und wie viel Geld wollen wir dafür ausgeben? Kriegen die Hühner ein festes Gehege oder ziehen wir wechselnde Beweidung vor. Das würde aber bedeuten, dass das Hühnerhaus auch mobil sein müßte und der Elektro-Zaun würde auch weiterhin im Einsatz bleiben. Was wiederum den Hunden nicht gefallen wird! Am Ende haben wir uns dafür entschieden, das Hühnerhaus selbst zu bauen. Mit einer Grundfläche von 1,50m x 1,20m sollte es genug Platz für vier Hühner bieten. Optisch soll es an ein Schwedenhaus erinnern, also Spitzdach und irgendeine dieser für Schweden typischen Färben. Da der in der Nähe gelegene Baumarkt Max Bahr gerade wegen Insolvenz Ausverkauf hat, hoffe ich, alle Baumaterialien dort günstiger zu bekommen. Über meine baulichen Fortschritte halte ich Euch hier auf dem Laufenden. Hier schon mal die fachmännisch ausgeführte Bauzeichnung.

Haus_Skizze1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s